Kapitalstruktur

  • Am 31. Dezember 2015 betrug das Aktienkapital der Sunrise Communications Group AG CHF 45'000'000, eingeteilt in 45'000'000 voll liberierte Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie.
  • Die Sunrise Communications Group AG verfügt über ein genehmigtes Aktienkapital in der Höhe von maximal CHF 350'000 durch die jederzeit bis zum 22. Januar 2017 mögliche Ausgabe von bis zu 350'000 voll zu liberierende Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie. Diese Namenaktien sind ausschliesslich vorgesehen zum Zweck der Mitarbeiterbeteiligung sowie der Beteiligung der Verwaltungsräte und der Geschäftsleitungsmitglieder der Sunrise Communications Group AG und ihrer Tochtergesellschaften gemäss der vom Verwaltungsrat beschlossenen Regelung. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist ausgeschlossen. Kapitalerhöhungen in Teilschritten sind zugelassen. Eine Kapitalerhöhung mittels Zeichnung der neuen Aktien durch die Sunrise Communications Group AG ist im Rahmen von Artikel 659 des Schweizerischen Obligationenrechts zulässig. Der Verwaltungsrat legt das Datum der Ausgabe neuer Aktien, den Ausgabepreis, welcher unter dem Börsenpreis liegen kann, die Art der Einlagen sowie den Beginn der Dividendenberechtigung fest. Sämtliche neu emittierten Namensaktien unterliegen nach ihrem Erwerb den Eintragungsbeschränkungen gemäss Artikel 5 der Statuten.
  • Am 31. Dezember 2015 verfügte die Sunrise ­Communications Group AG über kein bedingtes ­Aktien­kapital.
  • Die Sunrise Communications Group AG wurde am 13. ­Januar 2015 gegründet mit einem ursprünglichen Aktienkapital von CHF 100'000, eingeteilt in 100'000 voll liberierte Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie. Am 23. Januar 2015 wurde das Aktienkapital der Sunrise Communications Group AG von CHF 100'000 auf CHF 25'000'000 erhöht. Anlässlich der Kapitalerhöhung erhielt die Sunrise Communications Group AG als Sacheinlage und als Zuweisung zu den Reserven aus Kapital­einlagen alle 134'553'661 Stammaktien A der Mobile Challenger Intermediate Group S.A., Luxemburg, Grossherzogtum Luxemburg, mit einem Nennwert von je CHF 0.01 gemäss dem Einbringungsvertrag vom 23. Januar 2015 gegen Ausgabe von 24'900'000 Namenaktien der Sunrise Communications Group AG mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie. Im Rahmen des Börsengangs der Sunrise Communications Group AG am 6. Februar 2015 wurde das Aktienkapital der Sunrise Communications Group AG am 5. Februar 2015 durch eine ordentliche Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen um 20'000'000 Namenaktien der Sunrise Communications Group AG mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie von CHF 25'000'000 auf CHF 45'000'000 erhöht.
  • Die Aktien der Sunrise Communications Group AG sind voll liberierte Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 1.00 pro Aktie. Die Aktien sind kotiert an der SIX Swiss Exchange und werden dort gehandelt (Valor-Nr. 26 729 122, ISIN CH0267291224, Symbol: SRCG). Die Aktien werden als Wertrechte im Sinne von Artikel 973c des Schweizer Obligationenrechts ausgegeben und als Bucheffekten im Sinne des Bundesgesetzes über Bucheffekten eingetragen. Aktionäre haben keinen Anspruch auf Druck und Aus­lieferung von Aktienurkunden oder die Umwandlung der ausgegebenen Aktien in eine andere Form. Aktionäre können jedoch jederzeit bei der Sunrise Communications Group AG eine Bescheinigung anfordern, die ihren aktuell gehaltenen Aktienbestand bestätigt.
  • Am 31. Dezember 2015 verfügte die Sunrise Communications Group AG über keine ausstehenden Partizipationsscheine.
  • Am 31. Dezember 2015 verfügte die Sunrise Communications Group AG über keine ausstehenden Genussscheine.
  • Jegliche Übertragung von und Besicherung mittels Aktien, die in Form von Wertrechten bestehen und als Buch­effekten eingetragen sind, hat in Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz über Bucheffekten zu erfolgen. Werden nichtverurkundete Aktien durch Abtretung übertragen, bedarf diese zur Gültigkeit der Anzeige an die Sunrise Communications Group AG. Gemäss Artikel 5 (3) der Statuten kann der Verwaltungsrat Nominees als stimm­berechtigte Aktionäre bis zu maximal 3% des jeweils ausstehenden Aktienkapitals im Aktienbuch eintragen. Nominees sind Personen, die in ihrem Eintragungsgesuch nicht ausdrücklich erklären, dass sie die Aktien für eigene Rechnung halten, und mit denen die Sunrise Communications Group AG eine entsprechende Vereinbarung ­ein­gegangen ist. Der Verwaltungsrat kann über diese Eintragungsgrenze hinaus Nominees mit Stimmrecht im Aktienbuch eintragen, falls die Nominees die Namen, Adressen, Staatsangehörigkeit und Aktienbestände der Personen offenlegen, für deren Rechnung sie 0,5% oder mehr des jeweils ausstehenden Aktienkapitals halten.  Im Jahr 2015 hat der Verwaltungsrat Chase Nominees Ltd., London, als Aktionär mit Stimmrechten, welche über diese Eintragungsgrenze hinausgehen, eingetragen.
  • Am 31. Dezember 2015 verfügte die Sunrise Communications Group AG über keine ausstehenden Wandelanleihen oder Optionen auf ihre Aktien. Für die aktienbasierte Vergütung (einschliesslich dem Recht einen Anteil ihrer kurzfristigen variablen Vergütung in Form von Aktien zu erhalten und dem Recht, Performance Shares zu erhalten) konsultieren Sie bitte den Vergütungsbericht (Vergütung der Geschäftsleitung ).