Limite und Sperrungen

Zuletzt geändert:

Limite setzen

  • Mit einem Sunrise Abo können Sie eine beliebige Limite zwischen CHF 50.– und CHF 2000.– setzen.
  • Dabei bestimmen Sie, ob Sie bei Erreichen der Limite nur eine Info per SMS erhalten oder ob bestimmte Services gesperrt werden sollen.
  • Sobald 80 % der Limite erreicht sind, erhalten Sie ebenfalls eine Information per SMS.
  • Die Limite kann jederzeit in My Sunrise angepasst werden.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund zeitlich verzögerter Übermittlung von Daten Kosten anfallen können, die höher als die gesetzten Limite sind (z.B. bei Roamingkosten oder Kosten für Mehrwertnummern).

Services sperren

  • Sie haben die Möglichkeit, gewisse Services wie internationale Anrufe, mobiles Internet oder Mehrwertdienstnummern generell zu sperren.
  • Sperrungen können Sie jederzeit in My Sunrise vornehmen.

Rechtliche und allgemeine Hinweise:

Limite setzen:

  • Das Eingeben einer Limite ist mit allen Sunrise Freedom, Sunrise NOW, Sunrise zero, Sunrise flat und Sunrise flat surf Mobilabos möglich.
  • Beim Setzen einer Limite handelt es sich immer um eine «Softlimite». Der effektive Rechnungsbetrag kann höher sein als die gesetzte Limite, bedingt durch die zeitliche Verzögerung im Rechnungssystem (insbesondere Roaming, Mehrwertdienste, keine «Realtime-Verrechnung» etc.).
  • Inklusivleistungen (z. B. Gratis-SMS) werden bei Erreichen der Limite ebenfalls gesperrt und können nicht auf den Folgemonat übertragen werden.
  • Eingehende Anrufe und SMS in der Schweiz werden in keinem Fall gesperrt, was bedeutet, dass die Rechnung auch nach Erreichen der Limite mit kostenpflichtigen eingehenden Verbindungen belastet werden kann (z. B. Premium-SMS).
  • Infolge der Verrechnungsverzögerung der Verbindungen kann nicht garantiert werden, dass die «Softlimite» dem monatlichen Rechnungsbetrag entspricht.
  • Sunrise übernimmt keine Gewähr für das unterbruchs- und störungsfreie Funktionieren dieser Dienstleistung.

Kosten prüfen, bevor die Rechnung kommt

Folgende Punkte sind ebenfalls für «Limite setzen» und «Services sperren» gültig:

  • Diese Dienstleistung steht allen Sunrise Privatkunden mit einem Mobilabo zur Verfügung (exkl. Prepaid-Kunden).
  • Der angezeigte Betrag im SMS beinhaltet die Kosten für Verbindungen (exkl. Monatsgebühren für Abonnement und Optionen), die von Ihrem Handy aus im In- und Ausland (vgl. Roaming unten) getätigt und noch nicht verrechnet wurden. Darunter fallen insbesondere Kosten für Anrufe, SMS, MMS und Datendienste.
  • Im Ausland entstandene Roamingkosten (ein- und ausgehende Gespräche, SMS etc.) können möglicherweise aufgrund zeitlich verzögerter Übermittlung der Daten im angezeigten Betrag noch nicht berücksichtigt sein.
  • Kosten für Mehrwertdienste (090x, 1818 etc.) können möglicherweise aufgrund zeitlich verzögerter Weiterverrechnung durch andere Betreiber im angezeigten Betrag noch nicht berücksichtigt sein.
  • Die Daten werden in der Regel dreimal pro Tag aktualisiert.
  • Beim angezeigten Betrag und den verbleibenden Inklusivleistungen handelt es sich insoweit um Richtwerte, als insbesondere notwendige und ausserordentliche Wartungen systembedingte Abrechnungsverzögerungen verursachen können.
  • Sunrise übernimmt keine Gewähr für das unterbruchs- und störungsfreie Funktionieren dieser Dienstleistung.

Konnten wir Ihre Frage beantworten?

Helfen Sie uns, diese Support-Seite zu verbessern.