Welcomedays 2020

Unser Corono Konformes Gruppenfoto
Gruppen Foto im Sportcamp

Welcomedays 2020

Sunrise sucht den Superstar

Dieses Lager begann anders als alle bisherigen. Wir trafen uns nicht wie üblich beim Hauptbahnhof in Zürich, sondern mussten direkt nach Wetzikon fahren. Das einzige was wir der Einladung für das Lager entnehmen konnten, waren Ort und Zeitpunkt. Wir wussten jedoch nicht, ob wir in Wetzikon bleiben oder doch noch irgendwo hinfahren würden.

12.08.2020

Wir alle wussten noch weniger was wir zu erwarten hatten als bei den letzten Lagern. Denn wir konnten uns nicht vorstellen, wie wir irgendwo ein Corona konformes Lager durchführen könnten. Doch es wurde uns ziemlich schnell klar, wie das Ganze laufen würde. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt und liefen mit unseren Masken zu einer Event Halle. Dort mussten erst einmal alle bestätigen, dass niemand in den Sommerferien in einem Risikoland war. Und dann wurde Fieber gemessen.

Nach dem wir den bürokratischen Teil hinter uns hatten, durften wir endlich die eigentliche Location sehen. Und siehe da, es war ein Hotel. Wir durften kurz unser Gepäck nach oben bringen, doch dann ging das Programm schon wieder weiter. Und wir erfuhren (kein Komma) das Motto unseres Lagers. Sunrise sucht den Superstar! Nach dem ersten Training und einem leckeren Mittagessen, ging es richtig los. Wir trafen uns alle in unseren zuvor ausgewählten Gruppen und begannen unseren Part für die Show ein zu studieren. Wir alle waren voll und ganz auf unsere Gruppen konzentriert. Nach dem Abendessen waren wir auch dem entsprechend müde.

 

13.08.2020

Nach einem kurzen Frühstück ging es gleich weiter. Wir alle gingen wieder in unsere Gruppen und trainierten unseren Part weiter, welchen wir am Vortag einstudiert haben. Das ganze Geschehen wurde vom Filmteam begleitet und dokumentiert, was am Ende einen tollen Film der Welcomedays ergab.

Wir alle waren ein wenig nervös, da wir nichts über die Show wussten, ausser dem Teil, den wir jeweils selbst aufführen würden. Als wir dann endlich ein paar der anderen Gruppen zusehen durften legte sich die Aufregung ziemlich schnell wieder. Wir übten unsere Texte, unsere Kunststücke, die Choreografien und planten unser Makeup. Alle bekamen einen Slot um sich Kostüme zu überlegen und diese zu erstellen. So langsam nahm das Ganze Form an und so folgte unser zweiter und letzter Abend der Welcome Days 2020. Es war noch kein Sprüchen Nervosität zu sehen, alle verbrachten den Abend zusammen, hörten Musik, tauschten sich aus und hatten einen tollen letzten Abend.

14.08.2020

Der Stichtag folgte – es gab noch so vieles zu organisieren bevor die Eltern, Kollegen, Ausbildner und Mitarbeiter kamen. Man kam in die Maske und wurde mit dem geplanten Makeup verziert. Die Kostüme wurden angezogen. Das ganze Event Loft wurde mit dem Sunrise Branding ausgestattet und dekoriert und dann kam die Generalprobe. Nach 2 Tagen Zeit für eine Show, waren die Erwartungen der Lernenden nicht sehr hoch. Doch wir alle merkten schnell, dass dies eine richtig coole Show werden würde. Mit Unterstützung von allen Seiten performte jede Gruppe. Man gab einander Feedback und Ratschläge und so waren wir nach einem kurzen «Zvieri» ready für die grosse Show.

Die Zuschauer strömten herein und nahmen Platz. Es kamen viel mehr, als erwartet und wir hatten volles Haus. Inzwischen war auch der letzte Lernende ein wenig nervös. Die Show begann und augenblicklich tobte das Publikum und erst recht die Lernenden. Es war eine atemberaubende Show mit allem was das Herzen begehrt: Sängern, die einem Gänsehaut bereiteten, Tänzern, bei welchen man nur noch Staunen konnte, Musikern bei welchen man selbst nicht mehr still sitzen konnte, Komik- Auftritte bei denen man Tränen lachte und einem riesen Finale, einem Flashmob. Der anschliessende Apéro und der Austausch der Leute hielt sich Verhältnis mässig kurz, da wir alle wirklich erledigt waren. Und so gingen wir alle fix und fertig aber unglaublich stolz nachhause.