Der Touring Club Schweiz vertraut Sunrise

Wie der grösste Mobilitätsclub der Schweiz dank den Lösungen von Sunrise noch agiler arbeiten und zukunftsorientiert auf die neuesten Entwicklungen reagieren kann; nicht nur in der Automobilbranche, sondern auch branchenübergreifend.

«Schnelligkeit, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit – und vor allem, dass das Auto weiterfährt und nicht abgeschleppt wird. Darauf sind wir beim TCS stolz. Nicht nur unsere Patrouilleure, die möglichst schnell Pannenhilfe leisten, auch unsere anderen Bereiche sind auf Mobilität angewiesen. Mit Sunrise verfügen wir über einen kundenorientierten Telekommunikations-Partner, dem wir voll und ganz vertrauen können. So sind wir jederzeit und auch unterwegs bestens vernetzt, kommunizieren über das leistungsstarke Sunrise Mobilfunknetz und profitieren von einem Rund-um-die-Uhr-Service. Genauso wie unsere Mitglieder mit dem Touring Club Schweiz.»

Markus Kummer, Direktor Assistance


Kundennutzen
  • Reibungslose Kommunikation zwischen 20 Patrouillen-Stützpunkten in der ganzen Schweiz

  • 50 Standorte profitieren vom überragenden Mobilfunknetz von Sunrise und dem schnellsten 5G-Netz der Schweiz

  • Mit dem Sunrise APN ist die vereinsinterne TCS-Kommunikation zwischen Mobilfunk und Internet immer zuverlässig gewährleistet

  • Innovative, kundenorientierte und flexible Lösungen dank den neuesten Technologien – besonders wichtig bei der Erreichbarkeit der TCS-Patrouilleure

  • Unkomplizierte Rund-um-die-Uhr-Betreuung dank dem persönlichen Support von Sunrise

  • Perfekte nationale Abdeckung und Dienstleistungen auf allerhöchstem SLA-Niveau

Anforderungen

Der Touring Club Schweiz wurde 1896 von Fahrradfahrern in Genf gegründet. Erst in den 1930er-Jahren entwickelte sich der TCS immer mehr zum Fürsprecher der Autogemeinde. Mit rund 1,5 Millionen Mitgliedern ist der Touring Club Schweiz der grösste Mobilitätsclub der Schweiz. Als gemeinnützige Organisation bieten 23 regionale Sektionen verteilt über die ganze Schweiz nicht nur die bekannte Pannenhilfe an, sondern agieren in zahlreichen weiteren Bereichen wie Personen-Assistance, Rechtsschutz, Tourismus und Freizeit und engagieren sich in sämtlichen mit der Mobilität verbundenen politischen Fragen und vertreten so die Interessen ihrer Mitglieder.

Der TCS mit Hauptsitz in Vernier (GE) hat 2008 die eigene Mobilitätsakademie als Think- und Do-Tank gegründet, die sich seither mit zukunftsweisenden und nachhaltigen Mobilitätsformen beschäftigt. Insgesamt sind rund 1700 Mitarbeitende für den TCS tätig. Um einen einwandfreien und zuverlässigen Service anzubieten, ist der Touring Club Schweiz auf eine reibungslose Kommunikation mit seinen Mitarbeitenden sowie der Patrouille auf der Strasse angewiesen. Flexibilität, Kundenorientierung, ein perfektes Service-Level-Agreement (SLA) und eine 24/7-Verfügbarkeit des Telco-Dienstleisters stehen dabei an erster Stelle.

 

Touring Club Schweiz (TCS)

Lösung
  • Der TCS hat den Telekommunikations-Markt intensiv analysiert und sich bei der Evaluierung 2018 schliesslich für Sunrise entschieden. Dabei waren Kundennähe und Flexibilität wichtige Key Points. Ausschlaggebend war zudem die Erreichbarkeit und die ausgezeichnete Netzabdeckung von Sunrise. Dies bestätigt auch der unabhängige Netztest des Fachmagazins «connect»: Sunrise wurde 2020 bereits zum 5. Mal mit der Note «überragend» bewertet, neu mit dem Innovationspreis ausgezeichnet und überzeugt zudem mit dem besten 5G- und mobilen Datennetz. Rund 450 Mitarbeitende sowie die 210 Patrouilleure des TCS werden jetzt über ihre Smartphones und die Datenkarten für ihre Tablets untereinander verbunden. Die Migration vom bisherigen Anbieter erfolgte unkompliziert, reibungslos und wurde nach einer vorgegebenen Definition von bestimmten Etappenzielen innert vier Monaten erfolgreich abgeschlossen.
  • Nach zwei Pilottests mit einer vorher definierten Anzahl von Patrouillenbenutzern und einer probeweisen Migration der Anschlüsse von 100 Mitarbeitenden wurde der APN des TCS mit Hilfe von Sunrise umgesetzt – der sogenannte «Access Point Name» oder Zugangspunkt, der die Kommunikation zwischen einem Mobilfunknetz und einem paketbasierten Datennetz, etwa dem öffentlichen Internet, gewährleistet. Daraufhin erfolgte die vollständige Migration der Anschlüsse der Mitarbeitenden sowie aller Patrouilleure.
  • Die stets den neuesten Standards und zukunftsorientierten Technologien entsprechenden Lösungen von Sunrise werden den hohen technischen Anforderungen des TCS gerecht und haben die Gesamtbetriebskosten nicht nur aufgrund der attraktiven Preisgestaltung, sondern auch anhand der operativen Vorteile spürbar gesenkt. Die Innovationen von Sunrise und deren Zulieferern bieten zudem benutzerdefinierte Schnittstellen für Endbenutzer, die zu Betriebs- und Produktivitätssteigerungen führen. Beispiel: die MVR (Driver Licensing Authority) für medizinisches Personal oder die zeitnahe Umsetzung des Huawei SDN-Netzes für neue Datenzentren des TCS.


Weitere Unternehmen, die Sunrise vertrauen
Schweizerische Post AG
Konkurrenzfähig, zukunfts- und kundenorientiert: So agiert die Schweizerische Post im Schweizer Markt. Dabei kann sie auf die fortschrittlichen Technologien und Services von Sunrise zählen.
Mehr erfahren
Mars Schweiz AG
Die Distribution von Lebensmitteln ist eine höchst komplexe Angelegenheit. Dabei spielt die stetige Erreichbarkeit eine grosse Rolle.
Mehr erfahren
Flughafen Zürich AG
Sunrise stellt die modernste Infrastruktur und Systemintegration für die mobile Kommunikation am Flughafen Zürich zur Verfügung. Die Telefonie- und Datendienste werden laufend optimiert.
Mehr erfahren
SIGG Switzerland Bottles AG
Das Schweizer Traditionsunternehmen SIGG Switzerland Bottles AG ist für die Designs seiner Aluminiumflaschen bekannt. CEO Adrian Meili erklärt, wie.
Mehr erfahren
Alle Referenzen

 

Unsere Auszeichnungen

 

 

Kontaktieren Sie uns

Rufen Sie uns an

Wir beraten Sie gerne unter

0800 555 552

Schreiben Sie uns an

Wir melden uns schnell zurück

Email schreiben