Information zur Integration von Sunrise und UPC

Seit dem 11. November 2020 sind UPC und Sunrise keine Konkurrenten mehr, sondern Tochterunternehmen der Muttergesellschaft Liberty Global.

Die Integration von Sunrise und UPC schreitet zügig voran und es entsteht eine einmalige Kombination des schweizweit führenden Gigabit-Glasfaserkabelnetzes und eines der weltweit besten Mobilfunknetz. Mit dieser Festnetz-Mobile-Konvergenz entsteht ein echter, noch stärkerer Herausforderer, der den Wettbewerb und die Innovation im Schweizer Markt vorantreiben wird. UPC und Sunrise fokussieren sich weiter auf die höchste Qualität bei den Dienstleistungen und die Servicequalität bleibt die oberste Priorität.

Beide Firmen verkaufen ihre eigenständigen Produkte weiterhin unter den jeweiligen Marken. Für bestehende Privat- und Geschäftskunden sowie für alle bestehenden Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Ab dem 1. März profitieren Kundinnen und Kunden von Sunrise und UPC von gemeinsamen WOW-Angeboten und WOW-Vorteilen. Unsere Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen – alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin.

FAQ

  • Ja, die Konditionen der aktuellen Promotionen und Abos gelten wie im Angebot kommuniziert.
  • Ja, ab dem 1. März sind alle Angebote beider Marken in allen Shops von Sunrise und UPC erhältlich (insgesamt über 100 Shops).
  • Ja, in den über 100 Shops von Sunrise und UPC werden die wichtigsten Services (z.B. Adressänderung) für beide Marken angeboten.
  • Ja, die Sunrise Hardware kann auch in einem UPC Shop zurückgebracht werden.
  • Ja, solange keine aktuelle Vertragsverbindung mit Sunrise besteht, kann von der Gifting Promotion profitiert werden.
  • Nein. Beide Firmen verkaufen ihre eigenständigen Produkte weiterhin unter den jeweiligen Marken. Für bestehende Privat- und Geschäftskunden sowie für alle bestehenden Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Unsere Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen – alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin.

    Daher ergibt sich auch kein Sonderkündigungsrecht (also keine ausserordentliche Kündigungsmöglichkeit ohne Einhaltung der Kündigungsfrist und allfälligen Mindestlaufzeiten).

  • Nein. Beide Firmen verkaufen ihre eigenständigen Produkte weiterhin unter den jeweiligen Marken. Für bestehende Privat- und Geschäftskunden sowie für alle bestehenden Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Die Kunden bezahlen wie bis anhin separat ihre Rechnungen bei UPC und Sunrise.
  • Nein. Beide Firmen verkaufen ihre eigenständigen Produkte weiterhin unter den jeweiligen Marken. Für bestehende Privat- und Geschäftskunden sowie für alle bestehenden Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts.
  • Alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin. UPC und Sunrise fokussieren weiter auf die höchste Qualität bei den Dienstleistungen. Die Servicequalität für alle Kunden und Partner ist und bleibt die oberste Priorität. UPC und Sunrise arbeiten gemeinsam an der Integration. Mit dem neuen Unternehmen entsteht die einmalige Kombination des schweizweit führenden Gigabit-Glasfaserkabelnetzes mit einem der weltweit besten Mobilfunknetze. Die UPC Mobile Kunden werden dabei vom Sunrise Mobilfunknetz profitieren können und werden zum gegebenen Zeitpunkt darüber informiert.