Liberty Global Transaktion

Information zur Übernahme von Sunrise durch Liberty Global

Liberty Global, die Muttergesellschaft von UPC hat am 12. August ein Übernahmeangebot für Sunrise angekündigt. Nach erfolgter Zustimmung der zuständigen Behörden und der Sunrise-Aktionäre, die das Kaufangebot angenommen haben, ist diese Transaktion abgeschlossen.

Ab 11. November 2020 sind UPC und Sunrise keine Konkurrenten mehr, sondern Tochterunternehmen der Muttergesellschaft Liberty Global. Beide Unternehmen, UPC und Sunrise, operieren jedoch weiterhin eigenständig.

Für alle Kunden von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts. Alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin. UPC und Sunrise fokussieren sich weiter auf die höchste Qualität bei den Dienstleistungen. Die Servicequalität für alle Kunden und Partner bleibt die oberste Priorität.

UPC und Sunrise arbeiten ab jetzt gemeinsam an der Integration, mit dem Ziel, die beiden erfolgreichen Unternehmen Anfang 2021 in ein grossartiges, neues Schweizer Unternehmen zusammenzuführen. Mit dem neuen Unternehmen entsteht eine einmalige Kombination des schweizweit führenden Gigabit-Glasfaserkabelnetzes und einem weltweit besten Mobilfunknetz. Mit dieser Festnetz-Mobile-Konvergenz entsteht ein echter, noch stärkerer Herausforderer, der den Wettbewerb und die Innovation im Schweizer Markt vorantreiben wird.

Mehr dazu werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

FAQ

  • Ja. Die Kombination bringt das Beste aus beiden Unternehmen zusammen: Das schweizweit führende Gigabit-Glasfaserkabelnetz mit einem weltweit besten Mobilfunknetz. Gemeinsam können wir unseren Kunden in Zukunft noch attraktivere Unterhaltungs- und Kommunikationsangebote bieten. UPC und Sunrise fokussieren sich weiter auf die höchste Qualität bei den Dienstleistungen und die Servicequalität bleibt die oberste Priorität.
  • UPC und Sunrise operieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Unsere Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen – alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin.

    Dank der Kombination aus den zwei Unternehmen können wir unseren Kunden bald noch attraktivere Unterhaltungs- und Kommunikationsangebote bieten.

  • Ja. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. UPC und Sunrise arbeiten ab jetzt gemeinsam an der Integration weiter, mit dem Ziel, die beiden erfolgreichen Unternehmen Anfang 2021 in einem grossartigen, neuen Schweizer Unternehmen zusammenzuführen. Mit dem neuen Unternehmen entsteht eine einmalige Kombination des schweizweit führenden Gigabit-Glasfaserkabelnetzes und einem weltweit besten Mobilfunknetz. Mit dieser Festnetz-Mobile-Konvergenz entsteht ein echter, noch stärkerer Herausforderer, der den Wettbewerb und die Innovation im Schweizer Markt vorantreiben wird. Mehr dazu werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.
  • Ja. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Unsere Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen – alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin.
  • Die Konditionen der aktuellen Promotionen und Abos gelten wie im Angebot kommuniziert.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich nichts. Die Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen - alle bestehenden Abonnemente und Verträge gelten weiterhin. Daher ergibt sich auch kein Sonderkündigungsrecht (also keine ausserordentliche Kündigungsmöglichkeit ohne Einhaltung der Kündigungsfrist und allfälligen Mindestlaufzeiten).
  • Es ändert sich nichts. Das heisst, UPC Kunden bezahlen ihre Rechnungen weiterhin an UPC und Sunrise Kunden bezahlen ihre Rechnungen weiterhin an Sunrise. Die Ansprechpartner bei UPC / Sunrise bleiben ebenfalls dieselben. UPC und Sunrise fokussieren sich weiter auf die höchste Qualität bei den Dienstleistungen. Die Servicequalität für alle Kunden und Partner bleibt die oberste Priorität.
  • Ja. Unsere Kunden haben weiterhin Zugang zu all unseren Produkten und Dienstleistungen, alle bestehenden Abonnemente und Verträge sind weiterhin gültig. UPC und Sunrise erbringen ihre Dienstleistungen wie gehabt und die Kundendienste agieren wie gewohnt mit derselben Qualität. Dank der Kombination aus den zwei Unternehmen können wir unseren Kunden in Zukunft noch attraktivere Unterhaltungs- und Kommunikationsangebote bieten.
  • UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. UPC und Sunrise arbeiten gemeinsam weiter an der Integration, mit dem Ziel, die beiden erfolgreichen Unternehmen Anfang 2021 in ein grossartiges, neues Schweizer Unternehmen zusammenzuführen. Dank der Kombination aus den zwei Unternehmen können wir unseren Kunden bald noch attraktivere Unterhaltungs- und Kommunikationsangebote bieten. Mehr dazu werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.
  • UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Das heisst vorerst bleiben beide Marken und deren Produkte bestehen. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts.
  • Vorläufig wird sich bei den Shops nichts verändern. Für die Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden von UPC und Sunrise ergeben sich keine Änderungen. Beide Unternehmen werden ihre Geschäfte wie gewohnt fortführen. Alle bestehenden Abonnemente und Verträge der Kunden gelten weiterhin. Die Servicequalität für die Kundinnen und Kunden und Partner bleibt oberste Priorität.
  • Vorerst bleiben beide Marken und deren Produkte bestehen. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts. UPC und Sunrise arbeiten ab jetzt gemeinsam an der Integration weiter, mit dem Ziel, die beiden erfolgreichen Unternehmen Anfang 2021 in einem grossartigen, neuen Schweizer Unternehmen zusammenzuführen.
  • Die Übernahme von Sunrise durch Liberty Global hat keine Auswirkungen auf die Partnerschaft zwischen MySports und Swisscom/Blue in Bezug auf Sportinhalte.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts. Die Kunden bezahlen wie bis anhin separat ihre Rechnungen bei UPC und Sunrise.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts. UPC und Sunrise arbeiten ab jetzt gemeinsam an der Integration weiter, mit dem Ziel, die beiden erfolgreichen Unternehmen Anfang 2021 in einem grossartigen, neuen Schweizer Unternehmen zusammenzuführen.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts.
  • Nein. UPC und Sunrise agieren weiterhin eigenständig, bevor sie Anfang 2021 zusammengeführt werden. Für die Privat- und Geschäftskunden sowie für alle Business Partner von UPC und Sunrise ändert sich somit nichts.
  • Weitere Informationen finden sich unter https://www.nationalconnectivitychallenger.ch/de/