Wi-Fi (WLAN) optimieren

Tipps & Tricks für einen besseren Wi-Fi (WLAN) Empfang

TIPP: Wi-Fi (WLAN) Empfang mit Connect Pods verstärken
Sie haben eine grosses oder verwinkeltes Zuhause? Dann helfen Ihnen Connect Pods dabei, Ihr Wi-Fi (WLAN) Signal bis in alle Zimmer zu tragen.
Mehr erfahren
Weitere Tipps & Tricks
NOT AVAILABLE

Liegt eine Störung vor?

Prüfen Sie zunächst, ob eine Störung vorliegt, ehe Sie an Ihrem Wi-Fi (WLAN) Empfang verzweifeln.

Standort & Positionierung Ihres Modems

Standort und Positionierung Ihres Modems tragen wesentlich zu einer guten Wi-Fi (WLAN) Abdeckung in Ihrem Zuhause bei.

So fühlt sich Ihr Modem wohl:

NOT AVAILABLE

Leicht erhöhter Standort

So gleiten die Wi-Fi Wellen einfach über Möbel und andere Hindernisse hinweg.

NOT AVAILABLE

Freier Standort

Ihr Modem braucht seinen Freiraum. Verstecken Sie es nicht in Schränken, oder Regalen und geben Sie den Wi-Fi Wellen Platz, sich zu entfalten.

NOT AVAILABLE

Mit Blick in den Raum

Die LEDs Ihres Modems sollten in den Raum zeigen.

NOT AVAILABLE

In aufrechter Position

Stellen Sie Ihr Modem so auf, wie vom Hersteller vorgesehen.
Bitte legen Sie es nicht auf die Seite.

Was Sie vermeiden sollten:

NOT AVAILABLE

Modem einsperren oder verstecken

Sperren Sie Ihr Modem nicht in Schränken oder Abstellkammern ein und verstecken Sie es nicht im hintersten Winkel Ihres Regals.

NOT AVAILABLE

Modem in die Ecke stellen

Die Wi-Fi Wellen Ihres Modems sollten sich um 350 Grad ausbreiten können.

NOT AVAILABLE

Modem umlegen

Stellen Sie Ihr Modem so auf, wie es vom Hersteller vorgesehen ist.
Wenn Sie es hinlegen, können sich die Wi-Fi Wellen nicht ordentlich ausbreiten.

Störquellen vermeiden

Geben Sie Ihrem Modem Platz zum Entfalten!

Platzieren Sie folgende Geräte nicht in der Nähe Ihres Modems:

  • Basisstation Ihres Schnurlos-Telefons

  • Babyfon

  • Mikrowelle

  • Bluetooth-Geräte

  • Überwachungskamera

Die richtige Frequenz wählen

Ein Frequenzband bezeichnet einen bestimmten Frequenzbereich, auf dem Signale gesendet werden können.

Welche Frequenz sollten Sie wählen?
Das kommt auf Ihr Gerät, dessen Standort und die Nutzung an.


2.4 GHz-Netz:

  • Grosse Reichweite

  • Relativ langsame Verbindung (z.B. für Haushalts-Geräte mit Internet-Zugang, normales Surfen im Internet)

5 GHz-Netz:

  • Geringe Reichweite

  • Schnelle Verbindung (z.B. für Streaming, Videokonferenzen)

NOT AVAILABLE

Gut zu wissen für Connect Box Kunden

Bei Connect Box 1 und Connect Box 2 sind beide Frequenzbänder, 2.4 und 5 GHz, gleichzeitig aktiviert. Das Modem wählt automatisch die bessere Frequenz.

LAN statt Wi-Fi (WLAN)

Die schnellste und stabilste Internetverbindung erhalten Sie, wenn Sie Ihren Computer über ein Netzwerkkabel (Ethernet) mit dem Modem verbinden.

Kontakt
Hilfe aus der Community
Lösung gesucht? Berate dich mit anderen Kunden und Experten und werde Teil unserer Sunrise Community.
Zur Community