Sicherheit

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Wir möchten Sie zu Ihrem Schutz darauf aufmerksam machen, dass sich Ihre laufenden Kosten im Vergleich zu den vergangenen Monaten wesentlich erhöht haben. Vielleicht sind Ihnen die entstandenen Kosten nicht bewusst.

Sie können die seit der letzten Rechnungsstellung entstandenen Verbindungskosten und die verbleibenden Inklusivleistungen bequem und kostenlos in My Sunrise abfragen.

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Wir haben Sie per SMS über die laufenden Kosten informiert (Angaben ohne Gewähr). Solange neu generierte Kosten nicht die Hälfte dieses Betrags übersteigen (z.B. Sie waren im Ausland, sind aber bereits wieder in der Schweiz), werden wir keine Services sperren.

Sind Sie sich der Kosten bewusst und werden diese in den nächsten Tagen weiter steigen (z.B. Sie sind im Ausland und werden noch einige Tage bleiben), melden Sie uns dies bitte per E-Mail an safe@sunrise.net

Zuletzt geändert: 15.06.2021

Ihre laufenden Kosten resp. Ihr Anrufverhalten birgt ein erhöhtes Risiko, da sich Ihre laufenden Kosten im Vergleich zu den vergangenen Monaten wesentlich erhöht haben. Wir möchten verhindern, dass für Sie weitere Kosten entstehen oder dass Sie durch die hohen Kosten in Zahlungsverzug geraten.

Falls Sie durch Nutzung von Mehrwertdiensten (090x Nummern, Premium SMS, Sunrise PAY) bereits das jährliche Limit von CHF 4500 erreicht haben, bleiben diese Services für alle Ihre Nummern und Konti bei uns für den Rest des Kalenderjahres gesperrt (mehr Informationen)

Zuletzt geändert: 13.09.2022

  • Bitte begleichen Sie alle offenen Rechnungen (inkl. noch nicht fällige Rechnung).

  • Verwenden Sie dazu die My Sunrise App oder loggen Sie sich ein unter: www.sunrise.ch/meinerechnungen Es stehen Ihnen diverse Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

  • Bitte warten Sie zudem die Rechnung der laufenden Kosten ab und begleichen Sie diese ebenfalls.

  • Beantragen Sie per E-Mail an safe@sunrise.net mit Angabe Ihrer Telefonnummer oder Ihrer Kundennummer die Wiederaufschaltung des/der Service(s).

Gut zu wissen

  • Wir können nur Anfragen berücksichtigen, bei denen die oben genannten Zahlungen erfolgt sind und der Antrag an die aufgeführte E-Mail Adresse gesendet wurde. In diesem Fall wird/werden die Deblockierung(en) werktags innert 48h vorgenommen.

  • Falls Sie durch Nutzung von Mehrwertdiensten (090x Nummern, Premium SMS, Sunrise PAY) bereits das jährliche Limit von CHF 4500 erreicht haben, bleiben diese Services für alle Ihre Nummern und Konti  bei uns für den Rest des Kalenderjahres gesperrt. Wir dürfen aus rechtlichen Gründen diese Dienste nicht mehr entsperren. Sie werden automatisch per 1. Januar des Folgejahres wieder entsperrt.

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Können Sie die entstandenen Kosten nicht per Fälligkeitsdatum begleichen

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Zahlung in Raten. Eine Anfrage zur Abzahlung in Raten kann erst entgegengenommen werden, nachdem die Rechnung erstellt wurde. Bitte warten Sie deshalb ab, bis Sie die Rechnung erhalten haben.

Eine Abzahlung in Raten kann über www.sunrise.ch/meinerechnungen einfach und bequem abgeschlossen werden. 

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Hier finden Sie eine Übersicht aller hilfreichen Inhalte zum Thema "Kostenkontrolle".

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Hier finden Sie die Informationen, wie Sie sich vor hohen Kosten im Ausland (Roaming) schützen können.

Zuletzt geändert: 11.11.2020

Hier finden Sie eine Übersicht aller hilfreichen Inhalte zum Thema "Zahlungsarten“.

Zuletzt geändert: 29.06.2021

Sie haben das jährliche Limit von CHF 4500.00 CHF erreicht. Mehrwertdienstleistungen unterstehen der Schweizerischen Geldwäschereigesetzgebung (GWG). Aus diesem Grund musste Sunrise UPC eine jährliche Transaktionslimite pro Vertragspartner im Umfang von CHF 4500.00 pro Jahr auf Mehrwertdienste wie 090x Nummern, Premium SMS und Sunrise Pay einführen. Die Transaktionslimite gilt jeweils vom 1.1. bis 31.12. eines Jahres. Sobald Sie das Limit von CHF 4500.00 erreicht haben, müssen wir Sie für die Nutzung dieser Dienste für das restliche Jahr sperren. Per 1. Januar des Folgejahres werden die Mehrwertdienstleistungen automatisch für Sie wieder frei geschaltet.