Mein Profil

Schnellzugriff

Kundendaten online verwalten
In My Sunrise können Sie Ihre Kundendaten jederzeit online einsehen und bei Bedarf ändern.

Die folgenden persönlichen Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Kundenadresse
  • E-Mail-Adresse
  • My Sunrise Passwort
  • Korrespondenzsprache
  • Rechnungsadresse (falls abweichend von der Kundenadresse)
  • Geburtsdatum (kann nicht online geändert werden)
  • Kundennummer (kann nicht geändert werden)

Persönliche Informationen einsehen und ändern

Beliebte Themen

  • Sämtliche Informationen für einen reibungslosen Umzug finden Sie auf unserer Umzugsseite.

  • Bestätigung der E-Mail Adresse generell

    • Sunrise sendet Ihnen wichtige Informationen zu laufenden Aufträgen, und auf Wunsch auch Ihre Rechnung, an die hinterlegte E-Mail Adresse.
    • Damit diese Informationen Sie auch wirklich erreichen, bitten wir Sie, Ihre E-Mail Adresse zu bestätigen.

    Bestätigungsmail

    • Sobald Sie Ihre E-Mail Adresse in My Sunrise erfassen oder ändern, senden wir Ihnen ein Bestätigungsmail.
    • Um Ihre E-Mail Adresse zu bestätigen, klicken Sie bitte einfach auf den Bestätigungslink in diesem E-Mail.

    Bestätigungsmail nicht erhalten

    • Wenn Sie das E-Mail mit dem Link nicht erhalten haben, können Sie es über My Sunrise noch einmal auslösen.
    • Klicken Sie dazu einfach auf den Link «Bestätigungsmail erneut senden» im Bereich «E-Mail Adresse» auf der Seite «Profil».
  • Per E-Mail

    • Melden Sie sich von Newslettern ab, dies geht meistens mit einem Link am Ende des E-Mails. Sollte kein solcher Link im E-Mail vorhanden sein, senden Sie das erhaltene E-Mail an: abuse@sunrise.net.
    • Markieren Sie unerwünschte Absender als Spam
    • Weitere Informationen zu Spam-E-Mails und Sicherheit im Internet finden Sie hier.

    Per SMS

    • Sunrise versucht so viele SMS-Spam Nachrichten von Fremdanbietern zu unterbinden wie möglich.
    • Sollten Sie dennoch eine SMS-Spam erhalten, empfehlen wir Ihnen, nicht auf solche SMS Nachrichten zu reagieren.
    • Sie können die Anbieter der Premium SMS direkt per Telefon oder E-Mail kontaktieren um diese ab zu bestellen.

    Für Telefonie - Unlautere Werbung blockieren

    Sunrise UPC blockiert einen Grossteil der unlauteren Anrufe auf dem Mobil- und Festnetz automatisch. Dabei werden einerseits Nummern gesperrt, die uns von Behörden (z.B. vom Nationalen Zentrum für Cybersicherheit NCSC des Bundes) gemeldet werden. Andererseits werden Nummern, die uns von anderen Telekomanbietern gemeldet werden, sowie Nummern, die uns von Kunden gemeldet werden, überprüft und gegebenenfalls ebenfalls gesperrt. Nummern können auch dann automatisch blockiert werden, wenn ab einer Nummer innerhalb sehr kurzer Zeit eine grosse Anzahl Anrufe an Nummern im Fest- und/oder Mobilnetz getätigt werden.

    Sunrise UPC bietet ferner die Möglichkeit, einen zusätzlichen, kostenlosen Anruffilter zu aktivieren, welcher die Anzahl der unlauteren Werbeanrufe weiter reduziert. Nach erfolgter Aktivierung durch die Kundinnen und Kunden blockiert der zusätzliche Filter automatisch Nummern gemäss einer kontinuierlich aktualisierten Liste, welche aufgrund verschiedener Kriterien geführt wird. Zu den Kriterien gehören z.B. die Missachtung des Sterneintrags im öffentlichen Telefonbuch; Anrufe zu unerwünschten Uhrzeiten; aggressive Werbeanrufe mit unseriösen Verkaufspraktiken; Anrufende, welche die nötige Transparenz wie Angabe der Telefonnummer nicht beachten etc.

    Nicht vom Filter erfasst werden Anrufe, die von Unternehmen getätigt werden, welche sich zur Einhaltung des Ehrencodex des Dachverbandes von Call Centern (Callnet) verpflichtet haben oder Anrufe von Behörden wie z.B. dem Bundesamt für Statistik.

    Im Zusammenhang mit der Bekämpfung unlauterer Werbeanrufe ist generell zu erwähnen, dass es keine Garantie für das Filtern aller unlauteren Werbeanrufe gibt, so werden z.B. im Bereich Spoofing die von den Betrügern verwendeten Nummern laufend geändert, was es erschwert, diese Anrufe zu erfassen. In Ausnahmefällen ist es umgekehrt auch möglich, dass legitime Anrufe vom Filter erfasst werden.

    • Um den zusätzlichen Anruffilter zur Reduktion unlauterer Werbeanrufe zu aktivieren, können die entsprechenden Einstellungen im Kunden-Konto MySunrise vorgenommen werden. Der Filter kann dort auch jederzeit wieder deaktiviert werden.
    • Um herauszufinden, ob es sich in einem spezifischen Fall um missbräuchliche Anrufe oder Nachrichten oder unlautere Werbung handelt und wer dahintersteht: Hier findet sich das entsprechende Auskunftsantragsformular
    • Möchten Sie Nummern melden, von welchen Sie mehrfach unlautere Werbung erhalten haben? Wir bitten Sie, Ihre Angaben möglichst detailliert an abuse@sunrise.net zu senden. Wir prüfen dies gerne und nehmen die Nummern allenfalls auf unsere Sperrliste mit auf.
    • Sind Sie der Ansicht, die von Ihnen getätigten Anrufe werden nicht durchgestellt, weil Ihre Nummer allenfalls fälschlicherweise Teil der Sperrliste ist? Wenden Sie sich mit ihrem Anliegen an abuse@sunrise.net.
  • Unsere Empfehlungen bei Drohungen und Belästigungen

    • Wenden Sie sich bei Drohungen (z.B. Belästigung, Stalking, anonyme oder missbräuchliche Anrufe) in jedem Fall zuerst an die Polizei.
    • Falls Sie eine Identifikation des Anrufers wünschen, stellen Sie einen Antrag um Auskunft mit diesem Formular, dieser Antrag ist gebührenpflichtig, CHF 70.-)
    Wichtig: Verbindungsnachweise sowie die Identifikation des Anrufers dürfen nur herausgegeben werden, wenn alle Bedingungen (gem. Hinweisen auf dem Formular) erfüllt sind und das Formular vollständig ausgefüllt und mit den benötigten Unterlagen eingereicht wurde.
    Tipp: Bitte beachten Sie, dass Sunrise keine einzelnen Telefonnummern sperren kann, dies müssen Sie, falls möglich, direkt auf Ihrem Handy bzw. Festnetztelefon tun.
  • Sie können die Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit in My Sunrise sperren.

Verwandte Themen

Konnten wir Ihre Frage beantworten?

Helfen Sie uns, diese Support-Seite zu verbessern.