Sunrise Freedom: Wie entsteht eigentlich ein Mobilabo?

Von der Marktforschungsstudie zum Produkt: Lesen Sie hier, was uns zum Sunrise Freedom-Abo inspiriert hat. Und weshalb Sunrise Freedom das Wunschabo vieler Kunden ist.

Frau fragt sich: Wie entsteht ein Sunrise Freedom Abo
Sunrise Freedom: Wie entsteht eigentlich ein Mobilabo?

In vielen Industrien entstehen Produkte oft im Labor der Entwicklungsabteilung, auf dem Schreibtisch von Produktmanagern oder sind einfache Kopien der Konkurrenz. Nicht so bei Sunrise. Um Sunrise Freedom zu entwickeln, hat Sunrise auf den Konsumenten gehört und Marktforschung betrieben: Ziel dabei war es herauszufinden, welche Aspekte den Kunden bei Handyabos wichtig sind. Die Erkenntnisse der Studien haben den Grundstein für die Entwicklung des Sunrise Freedom-Konzepts gelegt.

Wie sieht für Sie das optimale Mobilabo aus?

Sunrise strebte ein innovatives Mobilabo an, das auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten ist. Ganz entsprechend den Unternehmenswerten Fairness, Transparenz und Kundenorientierung wurden Konsumenten zu Faktoren bei der Mobilabo-Wahl befragt. In der Marktforschungsstudie wurden den Teilnehmern deshalb Fragen gestellt wie: «Was ist Ihnen bei der Abowahl wichtig?», «Was stört Sie am Abo am meisten?» und «Was würde Ihr Wunschabo beinhalten?». Fast die Hälfte der Teilnehmer antwortete, dass sie es als wichtig erachte, dass das Abo auf ihre Bedürfnisse optimiert ist. Bei den Störfaktoren stachen vor allem zwei Dinge heraus: die Mindestvertragsdauer und intransparente Tarife. Die Frage, was das Wunschabo beinhalten sollte, wurde am häufigsten beantwortet mit «Abowechsel jederzeit möglich»; an zweiter Stelle stand «monatlich kündbar».

Video abspielen
Sunrise Freedom spricht für sich:
Das clevere Abo ohne Mindestlaufzeit

Die Freedom-Idee war geboren

Das Konzept war geradezu revolutionär und bestand aus drei Marktinnovationen: Entgegen dem bis dahin geltenden Industrie-Standard schafft Sunrise Freedom die Mindestlaufzeit ab. Das Mobilabo ist monatlich kündbar. Damit hat Sunrise als erster Anbieter ein Tabu im Markt gebrochen, zum Vorteil des Kunden.

Sunrise Freedom-Kunden können jederzeit ihr Abo wechseln. Wenn man beispielsweise auf ein Abo umsteigen möchte, bei dem ein grösseres Datenvolumen inklusive ist, kann man das ganz unkompliziert jederzeit anpassen.

Die dritte Innovation war die Entkoppelung des Geräts vom Mobilabo. Kunden müssen nun nicht mehr mit einem zweijährigen Vertrag das Gerät quer-subventionieren. Gleichzeitig haben Kunden die Möglichkeit, jederzeit jedes Gerät ab einer Anzahlung von CHF 1.– ihrem Abo hinzuzufügen. Für die zinsfreie Abzahlung des neuen Handys wird ein individueller Geräteplan (Ratenzahlungsmodell) vereinbart. So wird mehr Transparenz für die Kunden geschaffen: es ist klar ersichtlich, wie viel Geld man monatlich für das Abo bezahlt und wie viel für das Gerät.

Mit Sunrise Freedom ist Sunrise eine Innovation im Mobilfunk gelungen – es handelt sich um das erste Abo ohne Mindestlaufzeit in der Schweiz. Dies war möglich, weil das Unternehmen sich bei der Entwicklung von den Wünschen der Kunden hat leiten lassen.