)
Zurück zur Blog-Übersicht

Coming-Out bei den «Fantastic Beasts»

Wenn auch mancher Harry-Potter-Fan die «Fantastic Beasts»-Filmreihe spätestens nach Teil zwei abgeschrieben hat, so kann sich dieser dritte Teil sehen lassen – zwar ohne Johnny Depp, dafür mit einem fast noch besseren Mads Mikkelsen.

January 1, 1970 . Lesedauer: 4 Min.

Gleich zu Beginn gibt ein seelisch zerrütteter Albus Dumbledore (Jude Law) zu, dass er in jungen Jahren nicht zuletzt deshalb an die Weltverbesserungspläne von Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) glaubte, weil er in ihn verliebt war. Dieses längst überfällige Coming-Out macht «Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse» zur gefühlsstarken Fortsetzung, in der man gleich mehrmals mit Newt Scamander (Eddie Redmayne) und seinem Koffer voller Tiere mitfühlt.

Matrix 4: Resurrections

Endlich erhält auch «The Matrix» von 1999 eine dritte Fortsetzung, die weniger den Kampf zwischen Mensch und Maschine, sondern vielmehr die Liebesbeziehung zwischen Neo (Keanu Reeves) und Trinity (Carrie-Anne Moss) betont. Diese ist drum zur biederen Hausfrau mutiert und wartet möglicherweise nur darauf, vom unbekannten Neo wieder in die «Matrix»-Welt geheavt zu werden: Fast zu schön, um wahr zu sein – und bunt garniert mit einer gesunden Portion Ironie.

Downton Abbey – Eine neue Ära

Mangels königlicher Prominenz meldet sich in dieser «Downton Abbey»-Langfilmfortsetzung der Hollywood-Regisseur Jack Barber (Hugh Dancy), der auf dem Anwesen mit seinem Stummfilm-Star Myrna Dalgleish (Laura Haddock) einen Film drehen will. Dieses Setting ermöglicht den Drehbuchautoren nicht nur einigen schwarzen Humor, sondern auch ein tragikomisches Spiel mit der aufkommenden Tonfilmära. Höchst amüsant.

Sonic the Hedgehog 2

Und weiter geht’s im Highspeed-Tempo: Nur 24 sind vergangen, seit Sonic den bösen Dr. Robotnik (herrlich: Jim Carrey) durch ein Ringportal geschleudert hat, da meldet sich der Fiesling mit dem Ameisenigel Knuckles (Idris Elba) als Verstärkung zurück. Sonic macht seinerseits mit dem Fuchs Tails (Colleen O'Shaughnessey), sodass einem rasanten Showdown nichts im Weg steht. Fans des ersten Gaga-Spektakels werden auch hier bestens bedient.

The Northman

Nicht zuletzt der Detailverliebtheit von Regisseur Robert Eggers («The Witch») ist es zu verdanken, dass dieses Wikinger-Drama anders daherkommt als Netflix-Serien wie «Vikings» & Co.: die raue, rohe und blutübertränkte Machart ist bestimmt nicht jedermanns Sache und spaltet das Publikum, aber nur schon die bildgewaltige Filmsprache zieht einen in ihren Bann. Darum: am grösstmöglichen Bildschirm anschauen und möglichst nicht auf dem Handy.

Geheimtipps

Red Rocket

 

Auch die jüngste Regiearbeit von «The Florida Project»-Macher Sean Baker fokussiert sich auf die weisse Unterschicht: Wie der Ex-Pornostar Mikey (Trash-Movie-Ikone Simon Rex) verzweifelt versucht, in seinem texanischen Heimatprovinzkaff einen Job zu finden, aber an seiner Vergangenheit scheitert, geht unmittelbar ans Herz. Baker zeigt seine Figuren aber nicht als Opfer, sondern als Helden mit grossem, oft tragikomischem Überlebenswillen. Stark!

Tre piani – Drei Etagen

 

Das italienische Drama «Drei Etagen» von Arthouse-Regiemeister Nanni Moretti erzählt die Geschichte von drei Familien, die im selben Haus in Rom wohnen und deren Leben durch einen Unfall verknüpft werden. Die Existenz der Menschen ist von Schuld, Liebe und Fehlentscheidungen getrieben und entspricht einem packenden, stellenweise etwas überladenen Melodrama, das sich über mehrere Jahre hinweg erstreckt.

Soviel für den Moment: Es gibt viel zu entdecken!

Gewinnspiel powered by DMAX

DMAX lässt dich auch diesen Sommer nicht hängen. Im Juli und August jagt ein Top-Format das nächste! Darunter finden sich Goldstücke wie
„Goldrausch: Hoffman Family Gold“ am 13. Juli um 20.15 Uhr und
„Alone - Survival bis zum Jackpot“ am 29. Juli um 21.15 Uhr.

 

Mit „The Last Dance“ am 7. August um 22.15 Uhr startest du gut unterhalten in den August: Der hält mit weiteren Highlights wie „Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas“ am 17. August um 22.20 Uhr und “Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis“ am 19. August um 20.15 Uhr einiges bereit.

 

Damit auch du diesen Sommer die Welt entdecken und Abenteuer erleben kannst, verlost DMAX exklusiv eine ultraleichte Hängematte aus Fallschirmseide von HÄNG. Also schnell in den Lostopf hüpfen und mit etwas Glück deinem persönlichen Abenteuer ein Stück näher sein.

 

Teilnahmebedingungen:

 

Sende eine E-Mail mit folgendem Inhalt an win@sunrise.net

Betreff: DMAX Hängematte

Inhalt: Vorname, Name, Adresse, Sprache