Film ab: Männer mit Humor sind begehrt

Wenn das Schicksal besonders grosszügig ist, dann schenkt es einem Mann nicht nur Humor, sondern auch noch gutes Aussehen. Diesem Mix verdanken Schauspieler wie Bradley Cooper, Elias M'Barek oder Kevin Hart so manche Rolle. Weil sie die männlichen Zuschauer zum Lachen und die weiblichen zum Schmachten bringen. Aber weibliche Comedystars sind ihren Kollegen dicht auf den Fersen. Hailee Steinfeld oder Anna Kendrick aus «Pitch Perfect 2» haben nämlich noch einen dritten Trumpf im Ärmel: Sie sehen gut aus, haben Humor und können singen.

Entertainment Aloha
Bradley Cooper in Aloha

Imposante Insel: Aloha

Wer träumt nicht von Hawaii? Kein Wunder, ist der US-Staat im Pazifik ein beliebter Drehort für grosse Hollywoodfilme. Alle Regenwald-Szenen des Fantasyspektakels «Avatar» wurden auf der Hawaii-Insel Kauai gedreht. «Godzilla» von Roland Emmerich beginnt auf Oahu. Und den Jurassic Park aus dem gleichnamigen Film baute die Crew ebenfalls auf Hawaii nach. In «Aloha» sind die Inseln Kulisse für Bradley Cooper, der als Bauunternehmer für einen Auftrag auf der Honolulu Airbase landet - und damit mitten in einem unterhaltsamen Liebeschaos.

Weltlicher Wahnsinn: Mad Max 4 – Fury Road

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron musste noch nie so wenig Text lernen wie für ihre Rolle im Blockbuster «Mad Max 4 – Fury Road». Sprache ist in der kargen Welt von Mad Max ein Luxus. Imperator Furiosa (Charlize Theron) drückt sich viel lieber mit Tanz aus. Deshalb hat Theron ihren Körper mit einem knallharten Programm auf die anstrengenden Dreharbeiten vorbereitet. Nur Stunts macht die Südafrikanerin nicht mehr selbst. Bei den Dreharbeiten zu «Aeon Flux» zog sie sich bei einem Salto Rückenverletzungen zu und fiel für zwei Monate aus. Für die Produktion ein Desaster, für die Schauspielerin eine Lehre.  

Mitsing-Movie: Pitch Perfect 2

Die a cappella-Weltmeisterschaft ist das grosse Ziel und ein Highlight für die Girlgroup «Barden Bellas». Der Event ist ihre einzige Chance, den Ruf der Band zu retten, nachdem sich die Mädels vor dem US-Präsidenten schrecklich blamiert haben. Der Musikfilm hat in Sachen Soundtrack einen extrem hohen Mitsingfaktor: Von «Wrecking Ball» über «We Are Never Ever Getting Back Together» bis zu «Here Comes Santa Claus» singen sich die «Barden Bellas» quer durch die Hitparade der letzten Jahre und Jahrzehnte. Natürlich nicht ohne dazwischen für jede Menge Situationskomik zu sorgen.

Krasser Knastkurs: Get Hard

Comedystar Kevin Hart macht den sensiblen James (Will Ferrell) fit für eine 30-tägige Haftstrafe. Mit Hart haben die Produzenten von «Get Hard» einen der erfolgreichsten Stand up Comedians der USA ans Set geholt. Der Afro-Amerikaner wird in einem Atemzug genannt mit Legenden wie Eddie Murphy, Chris Rock oder Bill Cosby. Seite an Seite sorgen der smarte Kevin Hart und der schrullige Will Ferrell für komische Situationen à discrétion.  

Tröstende Typen: Traumfrauen

Wenn er auftaucht, dann steigt der Kreischpegel bei seinen meist weiblichen Fans: Elias M'Barek. Der Traummann spielt in «Traumfrauen» ein gutaussehendes Trostpflaster für Leni, die unter Liebeskummer leidet. Elias M'Barek gilt seit seiner Rolle als Lehrer in «Fack ju Göhte» als Kassenmagnet. Die Fortsetzung der Teeniekomödie ist der meistgesehene Film 2015 in den deutschen Kinos. Und der 33-jährige Elias M'Barek bei Regisseuren und Fans gleichermassen begehrt.