Film ab: Nervenkitzel und grosse Gefühle

Ein spektakulärer Bankraub, eine Liebe zwischen zwei Welten oder ein unaufhaltsamer Todesengel. Hier kommen die Film-Highlights der Woche. Viel Vergnügen!

Entertainment The Longest Ride
The Longest Ride

American Heist – Der Coup des Lebens

Kaum aus dem Knast, plant Frankie (Adrien Brody) mit seinen Kumpels den spektakulärsten Bankraub, den New Orleans je gesehen hat. Dafür benötigt er seinen Bruder Jimmy (Hayden Christensen). Gefährlich: Der Sprengstoffexperte hat genug von krummen Geschäften. American Heist bringt das Wohnzimmer zum Beben. Boom!

Return to Sender

Mirandas Blind Date endet in blinder Gewalt. Um die Vergewaltigung zu verarbeiten, nimmt die ehrgeizige Krankenschwester mit ihrem Peiniger Kontakt auf. In Return to Sender brilliert Rosamund Pike, das Bond-Girl aus Stirb an einem anderen Tag, in einer starken Rolle.

The Longest Ride

Die Liebe ist stärker als alles andere. Auch zwischen zwei Welten? Als Rodeo-Champion Luke kämpft Clint Eastwoods Sohn Scott um die Beziehung mit der angehenden Kunsthistorikerin Sophia. Packt schon mal eure Taschentücher aus. The Longest Ride lässt kein Auge trocken.

The Woman in Black: Angel of Death

Sie kommt immer wieder. Der Frau in Schwarz kann niemand entfliehen. Dieses Mal hat sie es auf eine Schulklasse abgesehen, die nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs in einem Haus Unterschlupf sucht. Achtung: The Woman in Black: Angel of Death ist nichts für schwache Nerven.

A Most Violent Year

New York, 1981. Der Immigrant Abel Morales lebt mit seiner Heizölfirma den amerikanischen Traum. Durch die Expansion seines Unternehmens wird der Geschäftsmann aber Opfer von mehreren Anschlägen und gerät ins Visier der Justiz. A Most Violent Year ist grosses Kino – authentisch und atmosphärisch.