Film ab: Wo soll es diesmal hingehen?

Einmal Iron Man die Hand schütteln, sich im britischen Geheimdienst MI5 umsehen oder in einem Horrorfilm vor dem Mörder flüchten. Absurd? Nicht mit den richtigen Blockbustern und ein bisschen Fantasie. Gute Filme entführen den Zuschauer in unbekannte Welten. Mancherorts möchte man für immer bleiben. Und dann gibt es Gegenden, die man schnellstmöglich wieder verlassen will.

Entertainment The Avengers – Age of Ultron
The Avengers – Age of Ultron

Blutige Hetzjagd: Spooks – The Greater Good

Eine bekannte Serie im Programm der BBC trägt den Namen «Spooks – Im Visier des MI5». Der Begriff «Spooks» steht im Englischen umgangssprachlich für Spion. Die Serie handelt vom gefährlichen Job der Nachrichtenoffiziere des Geheimdienstes MI5. Mit «Spooks – The Greater Good» kommt ein Krimi in Spielfilmlänge ins Kino. Verstärkung erhalten die Agenten von «Game Of Thrones»-Star Kit Harrington. In einer atemberaubenden Verfolgungsjagd um die Welt versucht er, die Verräter in den eigenen Reihen zu finden.

Erfolgreiches Buch: Die weisse Massai

Mit «Die weisse Massai» wurde ein Bestseller verfilmt. Die Biografie der Schweizerin Corinne Hofmann stand ein Jahr lang auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurde über 4 Millionen Mal verkauft. Die Geschichte ihrer grossen Liebe zu einem afrikanischen Krieger gehört zu den erfolgreichsten Biografien der Schweiz. Das neuste Buch von Corinne Hofmann ist im vergangenen September erschienen und trägt den Titel «Das Mädchen mit dem Giraffenhals».

Harte Helden: The Avengers

Der US-Comicverlag Marvel hat rund um seine Helden ein umfangreiches Universum geschaffen. Zu den wichtigsten Figuren gehören Iron Man, Thor, Captain America, Hulk oder Ant-Man. Jede ist Titelfigur eines gleichnamigen Blockbusters. In «The Avengers» kommt die Superhelden-Truppe erstmals zusammen. Nur gemeinsam kann es ihnen gelingen, den bösen Loki und seine Gefolgschaft zu stoppen. Die Fortsetzung des Abenteuers wird in «Avengers – Age of Ultron» erzählt.

Starke Fortsetzung: The Avengers – Age of Ultron

Unter all den Superhelden sticht einer besonders hervor: Iron-Man-Darsteller Robert Downey Jr. ist laut dem US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» der bestbezahlte Schauspieler der Welt. Der Star hat zwischen Juni 2014 und Juni 2015 rund 80 Millionen Dollar verdient. Er liegt zum dritten Mal in Folge auf Platz 1 der «Forbes»-Liste. Damit ist ihm, der jahrelang nur wegen seiner Drogenprobleme für Schlagzeilen gesorgt hat, eines der erfolgreichsten Hollywood-Comebacks gelungen. Weitere Fortsetzungen der Fantasy-Saga sind in Planung.

 

Falscher Film: The Final Girls

Wenn Sie sich in einen Film zaubern könnten, in welchem würden Sie am liebsten landen? Möchten Sie im Saal sitzen, wenn Baby und Johnny in «Dirty Dancing» den letzten Tanz zeigen? Oder doch lieber auf dem Beifahrersitz von John McClane, während er in «Stirb langsam» den Bösewicht verfolgt? Eine junge Frau namens Max trifft ein schlechteres Los: Sie steht plötzlich mitten in einem Horrorstreifen aus den 80er-Jahren. Es ist genau jener Film, in dem ihre verstorbene Mutter mitspielt.