VR-Brillen und neue Handys: Vorfreude auf den Mobile World Congress

Die Spannung steigt: Am 22. Februar beginnt der Mobile World Congress in Barcelona. Dann werden die allerneusten Smartphones, Tablets und Gadgets der Weltöffentlichkeit präsentiert. Dieses Jahr besonders heiss erwartet: Das neueste Gerät aus der Samsung Galaxy-Reihe und die neusten VR-Brillen.

Mobile World Congress
Mobile World Congress

Smartphone-Trends

Der MWC bringt viele Neuheiten. Der Trend zu grossen Smartphones hält weiterhin an, doch dürften dieses Jahr die Hersteller auch kleine Varianten der Top-Smartphones bringen. Für Schusselige und Outdoor-Fans interessant: Immer mehr Handys werden wasserdicht. Weil stetig schnellere Mobilfunknetze verfügbar sind, können Video-Clips in besserer Qualität auf Mobilgeräte gestreamt werden. So ist es nicht verwunderlich, dass die Displays der neusten Geräte sehr hoch aufgelöst sind.

Fest drücken: Force Touch

Doch die neusten Bildschirme sind nicht nur besonders brillant, sie erhalten auch zusätzliche Eigenschaften: Ähnlich wie 3D Touch beim iPhone kommt Force Touch auch auf anderen Geräten zum Einsatz: Der Touchscreen kann mit wenig oder mehr Druck bedient werden, was zusätzliche Funktionen ermöglicht. Huawei bietet auf dem Mate S eine solche Funktion. Welche Funktionen #thenextgalaxy genau beinhaltet, wird Samsung an der MWC-Keynote zeigen.

Mobile World Congress Samsung

#thenextgalaxy

Bereits am Vorabend des ersten Messetages wird die Nervosität bei Samsung-Fans steigen. Dann lässt der Konzern die Katze aus dem Sack und zeigt der Öffentlichkeit das neuste Modell der Samsung Galaxy Reihe. Das Gerät soll eine optimierte Kamera erhalten, die besonders bei Dämmerung bessere Bilder macht.

Glaubt man den Vermutungen und Gerüchten im Internet, verpasst Samsung dem neuen Galaxy auch wieder einen Steckplatz für eine Speicherkarte. Wer also Musik, Filme und Fotos lieber lokal speichert anstatt streamt, erhält mit der Wiederkehr der Speicherkarte sozusagen die Lizenz zum Sammeln. Wie das neue Samsung Galaxy aussieht und ob gleichzeitig eine EDGE-Version mit abgerundetem Display kommt, wird sich ebenfalls in 2 Wochen zeigen.

Virtual Reality wird am MWC real

Einer der wichtigsten Trends des MWC 2016 sind die Virtual Reality-Geräte der verschiedenen Hersteller. Sowohl die VR-Headsets HTC Vive und die Oculus Rift werden an der Messe präsent sein. Wurden die VR-Brillen in den letzten Jahren nicht mehr als Spielereien belächelt, haben sie sich in der Zwischenzeit zu einem regelrechten Hype entwickelt. Dafür sorgen auch immer mehr verfügbare Inhalte wie Games und Filme, aber auch professionelle Anwendungen, die sich mit einer solchen Brille nutzen lassen.