Das HTC U Play will mehr als nur spielen

Die Oberfläche schimmert lebendig. Der smarte Assistent kennt die Vorlieben seines Besitzers. Und die Kamera schlägt die Konkurrenz bei Weitem. HTC macht mit seinem neuen «U Play» ganz viel richtig.

HTC U Play
Glänzendes Design, beste Kameras und einen extrasmarten Assistenten: Das HTC «U Play» ist erst wenige Wochen alt und bereits ein Must-have.

Wer es schon hat, würde es nie mehr hergeben. Das HTC «U Play» ist seit Ende Februar auf dem Schweizer Markt und hat bereits eine grosse Fanbasis. Vor allem die zwei Kameras mit je 16 Megapixel fallen auf. Damit hat das Gerät eine klar bessere Auflösung als das neue Galaxy S8 und das iPhone 7. Die Selfie-Kamera lässt sich schnell von der Hochauflösung auf UltraPixelTM umschalten. Mit dieser hohen Lichtempfindlichkeit gelingen sogar bei Kerzenschein brillante Bilder.

Mit der Hülle des Smartphones hat HTC einen Eyecatcher kreiert. Je nach Lichteinfall entstehen Farbnuancen, die das Gehäuse fast lebendig erscheinen lassen und ihm eine ganz neue Tiefe verleihen. Dieser Effekt entsteht durch besonders kratzfestes Glas, das in mehreren gefärbten Schichten übereinandergelegt wird. Das «U Play» gibt es in den Farben Brilliant Black, Sapphire Blue, Ice White und Cosmetic Pink. 

«It’s all about U» – es dreht sich alles um dich. Mit diesem Motto stellt HTC den Besitzer des «U Play» in den Mittelpunkt. Dass das kein leeres Versprechen ist, beweist der intelligente Assistent namens «HTC Sense Companion». Er lernt von den Vorlieben und Gewohnheiten des Nutzers und kann ihm so immer individuellere Vorschläge und Informationen unterbreiten.

Im Idealfall ist der «HTC Sense Companion» dem Menschen immer einen Schritt voraus. Steht zum Beispiel ein längerer Flug an, kennt der Assistent das Wetter am Reiseziel. Er schlägt vor, warme Kleider einzupacken und den Akku vor dem Flug aufzuladen. Oder er weiss, dass heute Schneefall vorhergesagt wird, und rät dem Besitzer, sich früher auf den Weg zum Flughafen zu machen. Weiter hat das «U Play» eine Stimmenerkennung, mit der man das Handy im Schlafmodus entsperren und bedienen kann.

In Sachen Sound gilt: Kein Ohr ist wie das andere. Deshalb personalisiert das HTC «U Play» den Ton für seinen Besitzer. Der Kopfhörer misst den Gehörgang mit einem Schallimpuls aus, der Sound wird entsprechend angepasst. Nutzer berichten, dass der Klang von Musik nach der Aktivierung dieser Klanganpassung tatsächlich merklich besser sei.

Das «U Play» ist etwas kleiner und günstiger als sein grosser Bruder, das HTC «U Ultra». Es ist für 445 Franken bei Sunrise erhältlich.