Corona macht es möglich: Kinopremiere in deinem Wohnzimmer

Brandneue Blockbuster auf dem Sofa schauen statt ins Kino fahren: Die Corona-Pandemie hat für eine Revolution in der Filmbranche gesorgt. So profitierst du davon.

lead_film&covid
Jetzt kannst du entscheiden: Kinosaal oder doch lieber Homecinema?

Seit ein paar Monaten kommen viele neue Filme gleichzeitig ins Kino und auf die Streaming-Plattformen. Vereinzelt verzichten Studios sogar ganz auf die Kinos. Eine Revolution in der Filmbranche! Während früher zwischen Kinostart und DVD-Release ein halbes Jahr verging, kannst du die neusten Blockbuster heute sofort sehen – wann und wo du willst.

Sofakino: Diese Filme solltest du nicht verpassen

Geschlossene Kinos, unterbrochene Dreharbeiten und immer neue Starttermine: Disney hat im Frühling 2020 am radikalsten auf diese neue Situation reagiert. Der Konzern hatte den Start der grossen Neuverfilmung von «Mulan» nur einmal verschoben und den Film danach direkt und exklusiv auf seine Streaming-Plattform Disney+  gestellt. Dasselbe gilt für den oscarprämierten Animationsfilm «Soul», für die Verfilmung der Romanserie «Artemis Foul» und für den Familienfilm «Der einzig wahre Ivan» mit Angelina Jolie. In den ersten Monaten sind diese Neuerscheinungen bei Disney+ per VIP-Zugang kostenpflichtig (ca. Fr. 30.– pro Download), danach findest du sie als Abonnent im kostenlosen Sortiment.

© 2020 Disney

Auch diese Filme waren in den letzten eineinhalb Jahren kaum oder gar nicht im Kino zu sehen und warten direkt auf den Streaming-Plattformen auf dich:

Thriller und Horror: After Midnight (Amazon), Conjuring 3 (Amazon, HBO MAX)

Comedy: Borat 2 (Amazon), Prinz aus Zamunda 2 (Amazon)

Science Fiction: Dune (HBO MAX), Godzilla vs. Kong (Amazon, Sky), A Quiet Place 2 (Amazon, Sky)

Action: Mortal Kombat (Amazon), The Suicide Squad (HBO MAX), Greyhound (Apple+)

© 2021 Warner Bros. Entertainment Inc. TM & © DC.

Die neue Strategie: Kino und Streaming gleichzeitig

Für 2021 entschieden sich grosse Studios wie Disney und Warner Bros, alle neuen Filme gleichzeitig ins Kino und auf ihren Streamingdiensten zu veröffentlichen. Dazu gehörten unter anderem «Cruella», das Spin-off von «101 Dalmatiner», und die Marvel-Verfilmung «Black Widow». Das passte Hauptdarstellerin Scarlett Johansson jedoch gar nicht: Sie verklagte Disney, weil ihre Gage von den Kinoeinnahmen abhängig ist und ihr deshalb angeblich 50 Millionen Dollar entgangen sind.

© 2021 Disney Enterprises, Inc.

Dass sich diese Doppel-Strategie mit Kino und Streaming gleichzeitig schnell etabliert hatte, bewies der gross angekündigte Disney-Blockbuster «Jungle Cruise» mit Dwayne Johnson. Er wurde im Sommer 21 mit nur 24 Stunden Verzögerung zuerst im Kino und dann auf Disney+ veröffentlicht. Der Film spielte am ersten Wochenende in den Kinos weltweit gut 60 Millionen Dollar ein und über den VIP-Zugang bei Disney+ nochmal 30 Millionen Dollar. Ein Riesenerfolg auf beiden Kanälen.

Minions, Matrix und Batman: das sehr, sehr lange Warten

Trotzdem gibt es sie noch: Filmstudios, die an grossen Kinopremieren festhalten. Welche Probleme auftauchen, wenn Filme endlos verschoben werden, zeigt der Bond-Streifen «No Time to Die», der im September 2021 weltweit Premiere feierte. Gewisse Produkte der wichtigsten Sponsoren waren schon beim Kinostart veraltet. So zum Beispiel die Smartphones von Nokia, die seit den Dreharbeiten 2019 längst neuere Modelle auf den Markt brachten. Nachdrehs und digitale Nachbearbeitungen waren nötig, um die Partner zufriedenzustellen.

© 2021 Danjaq, LLC and Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved.

Und dann gibt’s noch jene Filmtitel, die seit Jahren herumgeistern, es aber immer noch nicht auf die Leinwand geschafft haben, weil ihre Produktion coronabedingt mehrfach gestoppt werden musste. Ein kleiner Reminder, was auf dich zukommt:

The Matrix Resurrections:

Nachdem die Dreharbeiten unterbrochen werden mussten, soll der sehnlichst erwartete vierte Teil der Saga Ende 2021 herauskommen.

Minions 2: The Rise of Gru:

 Der zweite Teil des unglaublich erfolgreichen Minions-Films soll nach rekordverdächtigen 721 Tagen Verspätung im Juni 2022 ins Kino kommen.

The Batman:

 Wegen Lockdowns und der Corona-Infektion von Hauptdarsteller Robert Pattinson kam es zu grossen Verzögerungen. Im März 2022 soll der Film endlich Premiere feiern.

Auch Serienfans brauchen (noch) mehr Geduld als sonst

Geduld wegen Produktionsverzögerungen brauchen auch die Fans von Serien – und deren Macher. Ein Serien-Entwickler für Netflix sagte gegenüber der «Washington Post»: «Jede einzelne unserer Serien ist in irgendeiner Form von Quarantänen betroffen. Es ist ein bisschen so, als hätte man ein Restaurant vollgestopft mit hungrigen Gästen, und auf einmal gibt es einen Küchenbrand.» Jetzt wurde die vierte Staffel des Netlix-Superhits «Stranger Things» auf 2022 angekündigt, genauso wie die sechste und letzte Staffel von «Better Call Saul». Die Gewinner der letzten Monate Animations-Serien und -Filme, die unabhängig von Dreharbeiten im Homeoffice entstehen konnten.

Mit Sunrise TV verpasst du keinen neuen Blockbuster. In deine TV-Box integrierst du das, was dir wichtig ist: Netflix, Video-on-Demand, oder Live-Sport. Für schnelle Downloads & Streams kannst du dich auf unser stabiles Netz verlasen, das auch 4K handeln kann.