Blabloo

Das erste Smartphone für Ihr Kind

Blabloo Kidsphone wave 1

Super Summer Sale

Blabloo Kidsphone wave 1

oneClickBuy.experienceMore
oneClickBuy.colourSelector : Austauschbare Covers: Pink und blau
oneClickBuy.availability
Verfügbar

oneClickBuy.downPaymentFrom 1.-

oneClickBuy.devicePrice 119.-

Das Handy wird mit zwei austauschbaren Covers in pink und blau mitgeliefert.

  • Eigenschaften

    Blabloo Wave 1

  • Speicher

    16 GB

  • Gewicht

    187 g

  • Hauptkamera

    13 MP

  • Frontkamera

    8 MP

  • Akkukapazität

    2680 mAh

  • Besonderheiten

    SOS Funktion

Es ist Zeit für das erste Smartphone Ihres Kindes

Sie sind es leid, immer Ihr eigenes Smartphone zu leihen. Als verantwortungsbewusste Eltern, die sich um das Wohlergehen Ihrer Kinder kümmern, möchten Sie in der Lage sein, die Funktionalität des Smartphones des Kindes einzuschränken und ein Minimum an Regeln für seine "gute" Nutzung festzulegen.

Was können Kinder mit ihrem Blabloo machen?

Blabloo kann wie jedes andere Android Smartphone genutzt werden, aber nur insoweit Sie als Eltern die Nutzung der einzelnen Apps und Funktionen nicht einschränken.

Was kann das Blabloo Smartphone noch?

Es ermöglicht die Kommunikation innerhalb eines privaten Familien-Chats. Es verfügt über eine SOS Knopf, welcher eine Alarmmeldung versendet, sobald dieser betätigt wurde.

Die Blabloo-Vorteile

Blabloo ermöglicht es Eltern, ihren Kindern vom ersten Tag an gesunde Gewohnheiten bei der Nutzung von Smartphones zu vermitteln. Die Verwaltung erfolgt per Remote-Fernzugriff bzw. ferngesteuert und in Echtzeit, so dass Spannungen zwischen Eltern und Kind im Zusammenhang mit einem übermässigen Gebrauch des Smartphones verhindert werden können. Mit Blabloo genügt ein Klick, um die Kinder von ihrem Bildschirm zu lösen.

Blabloo Parents App kostenlos herunterladen und mit dem Smartphone verbinden

Es stehen folgende Funktionen zur Verfügung;

  • Den Zugriff auf das Blabloo-Smartphone mit einer Nachricht sperren (z.B. Zeit zum Schlafen).
  • Alle Blabloo-Smartphone-Apps in Kategorien gruppieren, welche erlaubt oder blockiert werden können.
  • Zugang zum Play Store und zu den Handy-Einsteillungen und -Funktionen erlauben oder blockieren.
  • Das Blabloo-Smartphone lokalisieren und damit den Aufenthaltsort des Kindes sehen.
  • Den Zugriff auf jede App oder Anwendungskategorie planen (z.B. nur Apps zum Lernen während Lernzeiten erlauben)