«Der beste Bildschirm, den ein Smartphone je hatte!»

Die ersten Tester sind sich einig: Zum 10. Geburtstag der Galaxy-S-Reihe hat Samsung der Welt ein tolles Geschenk gemacht. Das S10 lanciert den Designtrend des Jahres und zaubert noch ein paar weitere Überraschungen aus dem Ärmel.

iPhone 8

Das Galaxy S10 ist durch und durch Samsung. Mit einem brillanten Bildschirm, grossartigen Kameras und einem modernen Design. Dan Seifert von The Verge schreibt, das S10 sei mit keinem anderen Smartphone auf dem Markt zu vergleichen.

«Man hat das Gefühl, das Galaxy S10 sei das Anti-iPhone.»

Denn viele kämen nicht klar mit Apples Verzicht auf Kopfhörer-Anschlüsse und Touch ID oder mit dem schwarzen Balken auf dem Display. All jenen liefere Samsung mit dem Galaxy S10 das perfekte Pendant, meint Dan Seifert weiter.

Dem Tech-Blog Androidpit fehlen die Worte, wenn es um den Bildschirm des S10 und des S10+ geht. Der sei so toll, dass man es gar nicht beschreiben könne.

«Man kann mit Sicherheit sagen, dass dieses Display das beste ist, das je in ein Smartphone eingebaut wurde.»

Für sein Design bekommt das neue Galaxy durchwegs Bestnoten. Schlank und erstaunlich leicht seien beide Grössen. Und zur Erleichterung vieler um einiges griffiger als ihre Vorgänger. Androidpit beschreibt es so:

«Es ist praktisch unmöglich, dass einem das Gerät aus der Hand rutscht. Und das schätze ich sehr.»

Der grosse Star des S10 ist seine Kamera. Die Hauptcam hat drei Linsen und neu einen Weitwinkel für Fotos, die noch mehr zeigen als bis anhin. Ebenfalls gelobt wird der verbesserte Bildstabilisator.

Mit der Integration der Kameras landet Samsung den Designtrend des Jahres: Die Sensoren der Selfiecam stecken in einem «Hole Punch» – einem Loch, das in den Bildschirm geschnitten wurde. 

Bemängelt werden Samsungs biometrische Sicherheitssperren: Die können nicht mit jenen von Apple mithalten. Die Gesichtserkennung könne man mit einem Foto austricksen, schreibt Brian X Chen von der New York Times.

«Apple scannt das Gesicht mit einem 3-D-Mapping, Samsung macht nur ein Foto und vergleicht es mit einem Bild auf dem Gerät.»

Samsung macht den User beim Installieren der Face ID auf diese Tatsache aufmerksam und schreibt, man habe sich in der Entwicklung auf den viel beliebteren Fingerprint-Scanner konzentriert, der jetzt direkt ins Display integriert sei.

Nach intensiven Testtagen zieht The Verge folgendes Fazit:

«Das S10 ist eines der besten Smartphones auf dem Markt. Und es ist das beste Galaxy S, das Samsung je entwickelt hat.»  

Neben dem S10 und dem S10+ kommt bald auch ein 5G-fähiges S10 auf den Markt – ein Smartphone, das bereit ist für das Netz der Zukunft.