Immer das neuste iPhone

Für alle, die jedes Jahr das neuste iPhone-Modell in der Tasche haben wollen, ist «Sunrise Smartphone Upgrade» das Richtige. Die Option ist nur eine in der langen Reihe der Innovationen von Sunrise.

524743477
Exklusiv bei Sunrise kann man sogar iPhones abonnieren – ohne Extrakosten.

Mit der Option «Sunrise Smartphone Upgrade» erhalten Sunrise Kunden jedes Jahr das neuste iPhone-Modell – ohne zusätzliche Kosten. Das Upgrade funktioniert ganz einfach: Wer jetzt einen Geräteplan mit dem iPhone 7 abschliesst, kann in 12 Monaten nahtlos und ohne Extrakosten auf das nächste iPhone wechseln, sobald es in der Schweiz erhältlich ist.

Einfach das alte iPhone ins Sunrise center bringen und das neue gleich mitnehmen, ohne draufzuzahlen: Mit diesem innovativen Angebot geht Sunrise ganz neue Wege und bietet als erster Schweizer Anbieter eine Art iPhone-Abo – perfekt für alle Apple-Fans, die nicht warten mögen, und perfekt für Early Adopters, die stets das neuste Gadget haben wollen.

Mit dem Smartphone Upgrade zeigt Sunrise einmal mehr, wie innovativ das Unternehmen im Schweizer Markt ist. In der Vergangenheit hat sich diese Pionierstellung immer wieder in den unterschiedlichsten Produkten gezeigt:

Breitband über ADSL

Sunrise wird 1997 erste Schweizer Anbieterin für Internet- und Sprachdienstleistungen zum Lokaltarif und bringt bereits 2001 Breitbandangebote mit ADSL-Technologie.

T@ke Away: Breitband auch unterwegs

2007 bietet Sunrise mit T@ke Away das erste mobile Breitbandangebot der Schweiz an. Damit lässt es sich überall sorglos im Web surfen – anfänglich noch ausschliesslich mit dem Notebook und eingelegter UMTS-Karte. Abgerechnet wird nicht nach Datenvolumen oder Zeit, sondern pauschal pro Nutzungstag.

Erste Flatrate

Im Februar 2009 bringt Sunrise die ersten Mobil-Flatrates im Schweizer Markt. Mit den Tarifen flat basic, flat classic und flat max hat es für alle Bedürfnisse etwas dabei.

Zeitversetztes Fernsehen

Ein weiterer Meilenstein ist ComeBack TV, das erste zeitversetzte Fernsehen der Schweiz, das 2012 eingeführt wird. 2015 folgt Sunrise Smart TV, das digitale TV-Angebot mit Programm-Tipps, Video on Demand, Comeback TV und der Möglichkeit, über einen Anschluss bis zu fünf Geräte verwenden zu können – inklusive Mobilgeräte mit der Sunrise Smart TV App.

Handy-Abos ohne Mindestlaufzeiten

Mit Sunrise Freedom, dem ersten Handy-Abo ohne Mindestlaufzeit, beschreitet Sunrise 2014 einmal mehr ganz neue Wege im Schweizer Mobilfunkmarkt. Damit erhält man als Kunde die Möglichkeit, das Handy-Abo zu wechseln, wann man will. Auch im Home-Bereich bleiben Sunrise Kunden flexibel: Mit Sunrise Home (seit 2015) werden Internet, Festnetz und TV frei kombinierbar und müssen nicht zwingend in fixen Kombi-Paketen gekauft werden.